TLF 16/25

Geschrieben von Andreas Jäger. Veröffentlicht in Fahrzeuge

Das Tanklöschfahrzeug 16/25 (TLF) stellt das älteste sich im Dienst befindliche Fahrzeug der Bönnigheimer Feuerwehr da.

 

Mit seiner Ausstattung kann das TLF 16/25, wie das LF 16/12, bei Brandeinsätzen, Technischen Hilfeleistungen und zur Menschenrettung eingesetzt werden. Mit seinem großen Tank von 2.400 Litern Löschwasser kommt das TLF bevorzugt bei Einsätzen mit einer schlechten örtlichen Wasserversorgung zum Einsatz, aber auch bei anderen Einsätzen hat der große Löschwassertank seine Vorteile. Neben Löschwasser stehen auf dem Fahrzeug auch 80 Liter Schaummittel bereit. Die Feuerlöschpumpe hat eine Leistung von 1.600 Litern bei 8 Bar. Auf dem Dach befindet sich ein fest montierter Monitor/Wasserwerfer, der optional auch abmontiert werden kann und dann unabhängig vom Fahrzeug eingesetzt werden kann.

 


Zur Technischen Hilfeleistung stehen eine Hydraulikpumpe, ein Spreizer(SP30) und eine Schere(S90) auf dem Fahrzeug zur Verfügung.

 


Zur Menschenrettung verfügt das TLF über eine 4-teilige Steckleiter  und eine Erste-Hilfe-Ausrüstung.

 


Die Besatzung des TLFs entspricht einer Staffel (siehe LF 16/12).